wale-beobachten colibri umweltreisen
delphin beobachten whale watching wal reise delphin reise

Island Orcas & Nordlicht





EINE WINTERREISE NACH ISLAND HAT IHREN GANZ BESONDEREN REIZ: DIE SNAEFELLSNES-HALBINSEL AN DER NORDWEST-KÜSTE WIRD HÄUFIG „ISLAND IM KLEINFORMAT“ GENANNT. NEBEN VULKANKRATER, GLETSCHER UND AUSSERGEWÖHNLICHEN FELSFORMATIONEN IST DER FJORD GRUNDARFJÖRDUR DAS WINTERREVIER DER SCHWERTWALE. ORCAS MACHEN JAGD AUF DIE HERINGSSCHWÄRME, DIE HIER ÜBERWINTERN. BEI EINEM BUSAUSFLUG ENTDECKEN SIE DIE EINDRUCKSVOLLE NATUR DER HALBINSEL. DEN ABSCHLUSS DIESER VIELSEITIGEN REISE BILDEN REYKJAVIK UND DER WELTBERÜHMTE „GOLDEN CIRCLE“ MIT DEM ALTEN PARLAMENTSPLATZ THINGVELLIR, DEM THERMALGEBIET DES GROSSEN GEYSIR UND DEM „GOLDENEN“ WASSERFALL GULLFOSS.


Die 5 großen Pluspunkte

  • Winterquartier der Orcas
  • 3 Bootstouren zum Whale-Watching inklusive
  • Tagesausflug Halbinsel Snaefellsnes
  • gemütliches Hotel im Küstenort Stykkishólmur
  • Busrundreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Flug mit Icelandair ab Frankfurt oder München nach Keflavik, Island. Am Flughafen Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und Bustransfer nach Stykkishólmur. Die ca. 215 km lange Strecke führt vorbei an herrlichen Fjorden, herben Landschaften und bizarren Lavaformationen. Ziel ist das Fosshotel Stykkishólmur im Fischerdorf Stykkishólmur an der Nordküste der ca. 100 km langen Snaefellsnes-Halbinsel. Die Region wird durch die Eiskappe des Snaefellsjokull dominiert, der durch Jules Vernes „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" bekannt wurde. Die gemütlichen Zimmer des Hotels verfügen über Bad/WC und Dusche sowie einen eigenen TV und Schreibtisch. Im hauseigenen Restaurant mit Meerblick werden Ihnen allabendlich lokale Gerichte serviert. Im Ortskern von Stykkishólmur finden Sie unter anderem ein geothermisches Schwimmbad, was zum Schwimmen und Relaxen einlädt, einen Supermarkt sowie mehrere Restaurants. 5 Übernachtungen im Fosshotel Stykkishólmur. A

2. – 5. Tag: Schwertwal-Expeditionen
Die reichen Heringsschwärme machen die Region zu einem der gefragtesten Beobachtungsplätze für Schwertwale. Das tagesaktuelle Wetter und die Aufenthaltsorte der Orcas bestimmen das tägliche Programm. Entweder um 11.00 Uhr (Dezember und Januar) oder um 10.00 und 14.00 Uhr (ab Februar) starten Ihre drei Bootsausflüge vom Fischerhafen in Grundarfjördur aus. Der Fischerort ist ca. 40 km entfernt. Vor der ersten Ausfahrt erhalten Sie eine kurze Einführung zum Thema „Wale“ in Englisch. Neben warmer Kleidung sollten Sie stets Ihre Kamera bereithalten. Denn wenn der Kapitän ruft „Wal auf drei Uhr“, haben Sie das Glück die Meeressäuger von Bord aus sehen und hören zu können. In der Gruppe treiben die Orcas die Heringe zusammen und machen reichlich Beute. Der natürliche Zyklus der Heringe bestimmt die Orca-Sichtung. Manchmal werden die Bootsausflüge auch von Delphinschulen begleitet. Für die Bootstouren bekommen Sie warme, wasserabweisende Thermo-Anzüge. Kleine Snacks und Heiße Schokolade machen die Wintertemperaturen schnell vergessen.
Ein weiterer Höhepunkt ist der Tagesausflug entlang der Küste durch den Nationalpark vorbei an schwarzsandigen Stränden, den Felsformationen im Fischerdorf Arnarstapi. In der Mitte der 170 km² großen Halbinsel erhebt sich der vereiste Vulkan Snaefellsjokull. Sie halten Ausschau nach Robben, Delphinen und verschiedenen Wintervögeln. Für erlebnisreiche Tage bietet die Region weitere Sehenswürdigkeiten (alle optional): das Museum Bjarnarhöfn, wo es den Hakarl (Gammelhai) gibt, einen Spaziergang durch den Ort und das prächtige Nordlicht am Winterhimmel (wetterabhängig). F/A

6. Tag: Stykkishólmur - Reykjavik
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Halbinsel Snaefellsnes. Mit dem Bus fahren Sie in Richtung der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Am Nachmittag lernen Sie die nördlichste Hauptstadt der Welt bei einem Spaziergang kennen. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt - Hallgrímskirche, die Altstadt, der Hafen, das Konzerthaus „Harpa" und die Skulptur Sonnenfahrt - vermitteln Ihnen den berühmten Charme dieser reizvollen Stadt. 2 Übernachtungen im Fosshotel Baron. F

7. Tag: Bustour Golden Circle
Der heutige Tagesausflug startet nach dem Frühstück und führt Sie zu den Höhepunkten des „Golden Circle". Mitten im ältesten Nationalpark des Landes liegt Thingvellir. 930 wurde hier die erste Althing, eine gesetzgebende Versammlung einberufen, mithin eines der ältesten Parlamente der Welt. Diese Parlamentsstätte der Isländer ist auch die geologische Grenze der eurasischen und nordamerikanischen Kontinentalplatten. Im Informationszentrum werden die Auswirkungen der Kontinentalplattenverschiebung anschaulich dargestellt. Zweites Etappenziel ist das Geothermalgebiet mit den sprudelnden Springquellen Geysir und Strokkur. Während die erstgenannte heute nur noch namensprägend für dieses Naturphänomen ist, schießt die zweite ca. alle 20 Minuten eine bis zu 35 Meter hohe Wasserfontäne in die Höhe. Den Abschluss bildet ein Besuch des ca. 32 m tiefen Gullfoss Wasserfalls. In zwei rechtwinklig versetzten Kaskaden fällt das Wasser in die Tiefe. Auch wenn im Winter der Wasserfall teilweise zugefroren ist und die Fußwege zu allen drei Stationen mit Schnee und Eis bedeckt sein können, lohnt sich der Blick auf diese einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Anschließend Rückfahrt nach Reykjavik, wo Sie am späten Nachmittag zurück sind (wetterabhängig). Danach bleibt dann eventuell noch Zeit zur freien Verfügung. F

8. Tag: Rückreise
Sehr früh morgens (voraussichtlich um 04:30 Uhr) Transfer zum ca. 50 km entfernten Flughafen Keflavik, wo Sie sich von Ihrer Reiseleitung verabschieden. Rückflug mit Icelandair von Keflavik nach Frankfurt oder München.

F = Frühstück/ A = Abendessen
Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.


 

 

 

papataucher

blauwal

 


 

 

Wale beobachten / Wal - Reisen / Delphin-Reisen / Naturerlebnis-Reisen / Rundreisen / walewatching/ pottwal /