wale-beobachten colibri umweltreisen
delphin beobachten whale watching wal reise delphin reise

Argentinien Glattwal Reise






ARGENTINIEN IST DAS TOP WALBEOBACHTUNGSZIEL. NIRGENDS AUF DER ERDE SIND DIE KONTAKTE ZU DEN GIGANTEN DER MEERE SO INTENSIV WIE HIER - IN DER HEIMAT DER SÜDLICHEN GLATTWALE. PATAGONIEN BIETET NOCH VIELE WEITERE UNVERGESSLICHE HÖHEPUNKTE: DIE HALBINSEL VALDÉS MIT IMPOSANTEN SEELÖWENKOLONIEN, CABO DOS BAHIAS MIT UNZÄHLIGEN MAGELLANPINGUINEN UND DIE SELTENEN SCHWARZ-WEISSEN JAKOBITER-DELPHINE VON PUERTO DESEADO. EINMALIGE LANDSCHAFTEN UND TIERBEGEGNUNGEN ERWARTEN SIE AUF DIESER REISE.

Die 5 großen Pluspunkte

  • Intensive Tierbeobachtungen der Artenvielfalt Argentiniens
  • 5 Tage Walbeobachtung mit 2 Ausfahrten pro Tag
  • Übernachtung mitten im Nationalpark
  • Ria Deseado – auf den Spuren Charles Darwins
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Trelew

Individuelle Anreise nach Buenos Aires (optional buchen wir den Flug für Sie). Willkommen in Argentinien! Abends Weiterflug vom nationalen Flughafen nach Trelew (optional). Nach Ankunft in Trelew Empfang und 2-stündiger Transfer in kleinen Privatbussen nach Puerto Piramides. Das gemütliche Hotel verfügt über ein Restaurant, von dem aus Sie auf den Golf Nuevo blicken können und mit etwas Glück Wale erblicken. 8 Übernachtungen im Hotel Paradise Resort. 

2. - 8. Tag Walbeobachtungen

Die Halbinsel Valdés (UNESCO-Welterbe) ist ein Refugium speziell für Meeressäuger. Schwergewichtige See-Elefanten, unzählige Seevögel wie etwa Austernfischer, Komorane und Reiher sowie die südlichen Glattwale und unzählige Magellanpinguine bieten ein einzigartiges Naturschauspiel. In der Zeit von Oktober bis November haben die Glattwale ihre Paarungszeit. Begleitet von einem erfahrenen Experten beobachten Sie auf ausgedehnten Bootsausflügen die verschiedenen Verhaltensweisen der Tiere und erfahren Wissenswertes. An fünf Tagen sind Sie in exklusiv gecharterten Booten unterwegs. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. In dieser Region sind häufig Schwarzdelphine in großen Schulen zu sehen. Sie sind auf Nahrungssuche und werden teilweise von Robben und Pinguinen begleitet. Eine Ganztagestour durch die Naturlandschaft steht ebenfalls auf dem Programm. Auf dem Weg durch die Steppe halten Sie Ausschau nach Guanacos, Nandus, Gürteltieren, Füchsen und Maras. Der Besuch der See-Elefanten lohnt sich ebenso. Die riesigen Tiere kommen jedes Jahr im Süd-Frühling hierher, um ihre Jungen zur Welt zu bringen und sich Winterspeck in den fischreichen Gewässern anzufressen. F 

9. Tag Fahrt nach Cabo dos Bahías 

Heute fahren Sie mit dem Kleinbus Richtung Süden. Nach einer Strecke von rund 350 km erreichen Sie das abgelegene Naturreservat in Cabo dos Bahías. Auf dem Weg stoppen Sie in Trelew und besuchen das Paläontologische Museum (optional). Nachmittags erreichen Sie den kleinen Küstenort Camarones. 2 Übernachtungen in einfacher Unterkunft Indalo Inn. F 

10. Tag Cabo dos Bahías

Heute geht es in den Park. Hier leben fast 30.000 Magellanpinguine, benannt nach dem portugiesischen Seefahrer Fernando de Magallanes. Es ist eine der größten Brutstätten an der argentinischen Küste. Hunderte Tiere ziehen in den Sommermonaten ihre Jungen auf. Ihnen eröffnet sich ein weites, grünes Tal voller Bruthöhlen. Jedes Jahr suchen die Brutpaare die gleichen Höhlen auf und brüten dort in der Regel zwei Eier aus. Aus nächster Nähe beobachten Sie wie kleine Gruppen vom Fischfang kommen, von ihren Partnern herbeigerufen werden oder Tiere einfach nur in der Sonne baden. F

11. Tag Puerto Deseado

Sie fahren auf der Pan Americana ca. 550 km weiter südwärts nach Puerto Deseado. Dort wohnen Sie in den nächsten Tagen in komfortablen Cabañas, welche oberhalb der Flussmündung des Ria Deseado liegen. Die Doppel-Chalets verfügen über zwei Schlafzimmer, ein geräumiges Wohnzimmer, eine Kitchenette und ein gemeinschaftliches Bad/WC. Bei Tagesexkursionen beobachten Sie viele der 136 verschiedenen Vogelarten - insbesondere schöne Graukomorane mit ihren stahlblauen Augen. Die seltenen Tiere nisten in den Klippen des Flussbetts, das schon Charles Darwin mit seiner Beagle befuhr. Daneben besuchen Sie eine Magellan-Pinguinkolonie mit ca. 60.000 Tieren, die ihr Brutgeschäft verrichten. 4 Übernachtungen in Doppel-Cabaña. F

12. Tag Fluss-Safari auf Charles Darwins Spuren - Bird Island

Heute wandeln Sie auf den Spuren von Charles Darwin. Ein Expeditionsboot bringt Sie in den flachen Flusslauf hinein. Während der Ausfahrt halten Sie Ausschau nach faszinierenden Jakobiter-Delphinen, die nur in den Flachwassergebieten der Küsten Südargentiniens und vor den Falklandinseln gut gesichtet werden können. Auffällig ist ihre markante Kennzeichnung. Bei einem Stopp auf Bird Island werden Sie die Nistplätze verschiedener Seevögel intensiv beobachten. Hier brüten Möwen, Kormorane aber auch viele Pinguine. SV

13. Tag Felsenpinguine

Eine weitere Bootsexpedition bringt Sie auf eine Insel, 20 km vor der Küste. Dort leben seltene Felsenpinguine. Mit 52 cm Größe und ca. 3 kg Gewicht zählen Sie zu den Kleinsten ihrer Art. Die Kolonien befinden sich bevorzugt in abschüssigen Felsschluchten mit Zugang zu tiefem Wasser. Dort brüten häufig auch Skuas und Blutschnabelmöwen. Die Brutzeit beginnt im frühen Oktober mit der Ankunft der Männchen am Nistplatz. Ein Höhepunkt für Naturfotografen, da Felsenpinguine sonst nur auf subantarktischen Inseln vorkommen. SV

14. Tag Rotfußkormorane

Bei einer Fahrt am Vormittag halten Sie Ausschau nach seltenen grauen Rotfußkormoranen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. SV

15. Tag Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen vom Naturparadies. Nach Flughafentransfer individuelle Weiter- oder Rückreise ab ca. 08:30 Uhr (optional).

F = Frühstück / SV= Selbstverpflegung

Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.


 

























 

 

 

Wale beobachten / Wal - Reisen / Delphin-Reisen / Naturerlebnis-Reisen / Rundreisen / walewatching/ pottwal /